weather-image
24°
Ämterwechsel bei Feuerwehr-Ehrenbeamten / Big Band der Bundeswehr kommt 2010 wieder

Bredemeier als Dienstältester verabschiedet

Rinteln (who). Bereits die alten Griechen haben Feuerwehren unterhalten, erinnerte Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz bei der Verabschiedung und Ernennung einer Reihe von Ortsbrandmeistern und Stellvertretern - n ur sei das damals Sklavenarbeit gewesen, was man von den heutigen Feuerwehren nicht behaupten könne. Buchholz hatte als oberster Dienstherr zum Ämterwechsel bei verschiedenen Ortswehren in den Ratssaal eingeladen.

Die Feuerwehr sei sehr kreativ bei der Nachwuchsarbeit, bescheinigte der Bürgermeister den Brandschützern im Blick auf die jüngsten Aktionen, so den gefeierten Auftritt der Big Band der Bundeswehr auf dem Marktplatz. Stadtbrandmeister Friedel Garbe konnte dazu melden: "Die Big Band hat bereits zugesagt, 2010 wieder in Rinteln zu spielen." Wenn die Musiker wiederkommen, steht Reinhard Möller aus Ahe bereits in seinem zweiten Jahr seiner zweiten sechsjährigen Amtszeit als Ortsbrandmeister. 1990 war er stellvertretender Ortsbrandmeister geworden, 2002 zum Leiter der Ortsfeuerwehr ernannt worden. Oliver Kirstein hatte sich bereits vor seiner Wahl zum Ortsbrandmeister von Exten festgelegt, sich nach einer einzigen Amtszeit wieder zurückzuziehen. Mit Christian Voß erhielt sein Nachfolger die Ernennungsurkunde. Michael Drewnitzky, der seit 2005 stellvertretender Ortsbrandmeister von Hohenrode gewesen ist, wurde ebenfalls auf eigenen Wunsch aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. Ebenso Hans-Georg Schwedler, der die gleiche Funktion seit zehn Jahren in Krankenhagen ausgeübt hat. An seiner Stelle erhielt Gunnar Hoppe die Ernennungsurkunde. Heinrich Bredemeier aus Schaumburg war der dienstälteste Ortsbrandmeister, der seine Entlassungsurkunde entgegennahm. Seit 24 Jahren hat er die Wehr geleitet. Da er noch zwei Jahre bis zu seinem Feuerwehrruhestand vor sich hat, wird er noch geraume Zeit seine Funktionen in der technischen Einsatzleitung der Kreisfeuerwehr ausüben. Mit Thorsten Nichocz hatte die Jahreshauptversammlung den neuen Ortsbrandmeister gewählt. Friedel Garbe aus Wennenkamp erhielt seine Urkunde zur offiziellen Entlassung als Ortsbrandmeister von Wennenkamp. Mit dem Jahreswechsel ist er Stadtbrandmeister von Rinteln geworden. Als sein Nachfolger erhielt Thomas Hoppe die Ernennungsurkunde. Ebenso Andreas Entorf, der seit 1990 stellvertretender Ortsbrandmeister von Wennenkamp ist.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare