weather-image
17°

Brandursache noch unbekannt

Oldendorf. Nach mehr als 13 Stunden ist es den Löschmannschaften gelungen, das brennende Wohnhaus in Oldendorf (Flecken Salzhemmendorf) zu löschen. Die Kriminalpolizei ermittelt, die Brandursache ist noch unbekannt. 100 Helfer aus zwei Landkreisen kämpften bei eisigen Außentemperaturen bis zur völligen Erschöpfung gegen die Flammen. Über den Kampf gegen die Flammen berichtet die Dewezet in ihrer Freitagausgabe. Auf www.dewezet.tv können Sie bereits heute Abend einen Filmbericht sehen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt