weather-image
Gestern Abend: Gartenlaube geht mit lautem Knall in Flammen auf

Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen

Stadthagen (jl). Mit lautem Knall und hohen Flammen ist gestern gegen 17 Uhr eine Gartenlaube auf einem ansonsten unbebauten Grundstück an der Wippermannstraße in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit rund 25 Leuten im Einsatz. Wegen der enormen Rauchentwicklung mussten Ortsbrandmeister Rainer Pflugradt und seine Mannen dem Feuer mit Atemschutzgeräten zu Leibe rücken. Der starke Qualm hat auch viele Schaulustige angezogen. Weil das Feuer nach einer knappen Stunde immer wieder aufloderte, hat die Feuerwehr die Reste des Holzhauses schließlich zersägt.

Wegen des lauten Knalls und der schnellen Brandentwicklung schließt die Polizei in diesem Fall Brandstiftung nicht aus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt