weather-image

Brand im Neubau

Lauenau (nah). In einem Einfamilienhaus im Lauenauer Milanweg ist am Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen. Aufmerksame Nachbarn hatten die Flammen entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Dank des schnellen Einsatzes wurde nur das Schlafzimmer in Mitleidenschaft gezogen. Dort wird auch der Brandherd vermutet.

Die schnelle Präsenz der Feuerwehr bewahrt den Bungalow im Lauen

Der Besitzer des Bungalows im Lauenauer Neubauviertel dürfte demnächst seine Nachbarn wohl zu einer Dankeschön-Fete einladen. Hätten diese den Feuerschein nicht gesehen und umgehend reagiert, würden sich die Flammen wohl rasch ausgebreitet und sein Eigentum völlig zerstört haben. So aber brannte nur das Schlafzimmer völlig aus. Allerdings wurden weitere Räume durch Rauch und Löschwasser mehr oder weniger stark beeinträchtigt. Sorgfältig suchten die uniformierten Helfer auch den Dachbodenbereich nach versteckten Brandnestern ab. Der schockierte Hauseigentümer, der zum Zeitpunkt des Feuers nicht zu Hause war und ebenfalls von Nachbarn alarmiert wurde, konnte sich das Entstehen des Feuers nicht erklären. Die Ermittlungen werden heute nach Polizeiangaben von Fachleuten aufgenommen. Über die Schadenshöhe gab es am Unglücksort keine näheren Angaben.

Nur das Bettgestell steht noch: Das Schlafzimmer ist völlig ausg
  • Nur das Bettgestell steht noch: Das Schlafzimmer ist völlig ausgebrannt. Fotos: nah


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt