weather-image
29°
Maifest-Finale: 600 Losinhaber vorm Rathaus / 1850 Kilogramm Spargel geschält

"Bombenwetter" und "Bank-rotöre"

Stadthagen (sk). Das viertägige Maifest, initiiert von den Stadthäger Kaufleuten Holger Schulz (Feinkosthaus Tietz), Carsten Bürgel (Betten Meier), Thomas Krömer ("mobile partners") sowie Gastronom Andreas Gehrke (Schmiedegasthaus Gehrke), und Joachim Behrens (Sparkasse Schaumburg), ist am Sonnabend bei "Bombenwetter" und einer spannenden Verlosung von 27 Tombola-Hauptgewinnen zu Ende gegangen. 600 Losinhaber drängten sich um 14 Uhr vor dem Rathaus.

Hauptgewinner: Bekir Bicakci und Daniela Betro-Bicakci.

Boule-Spieler haben am Sonnabendmorgen unter dem Maibaum die Aufmerksamkeit der Wochenmarkt- und Maifestbesucher genossen. Mit Einkaufskörben in der Hand blieben Passanten am Spielfeldrand stehen und sahen - zwar nicht unter südfranzösischem Himmel, aber doch bei mediterraner Hitze - die blanken Kugeln in den Schotter plumpsen. Die "Bank-rotöre" ("alles Bänker aus Bückeburg", so ein Mannschaftsmitglied) siegten beim ersten Maifest-Boule-Turnier, geleitet von Helmut Everding. Die Plätze zwei bis vier belegten das Team "Spätlese", eine "Zufalls"-Mannschaft des VfL, und die "Montis". Während vor dem "Schwarzen Adler" die Boule-Kugeln klickten, zeigte auf der Bühne vor dem Rathaus Frisör Christian Müller sein Schnitt- und Showtalent. "Little Jazz" spielten auf, und die Spargelschäler vom Köcheclub hatten gegen Ende des Maifestes zu Gunsten des Kinderhospizes "Löwenherz" 1850 Kilogramm Spargel geschält - 190 Kilogramm mehr als beim Kilo-Rekord im vergangenen Jahr. Schließlich wurden die Messer aus der Hand gelegt. Die Boule-Spieler saßen längst im Schatten, und im westlichen Marktteil drehte die Kehrmaschine ihre Runden. Dafür drängten sich jetzt 600 Losbesitzer vor der Bühne, wo Heinz-Gerhard Schöttelndreier im knalligen Sonnenschein als "Glücksfee" agierte und die 27 Hauptgewinner der großen Maifesttombola ermittelte. Nummer "518" zog der Landrat - Signal für Doreen Schimmel, sich freudestrahlend einen Einkaufsgutschein über 500 Euro abzuholen, gestiftet vom Kaufhaus Hagemeyer ab. "Haben Sie 'ne Garage?" fragte Moderator Roland Weiterer Gewinnerin Petra Schöttker. Diese bejahte. Und auch einen automatischen Garagenantrieb habe sie. Nun hat die Nordsehlerin zwei davon. "Eine Woche Kühlungsborn" hieß der Gewinn für Susanne Lohmann. Die 49-Jährige startet ihren Ostseeaufenthalt, gestiftet von der Firma Ruhe, nicht aus dem hiesigen Landkreis. Die glückliche Loskäuferin ("Ich hab noch nie was gewonnen!") ist in Seevetal zu Hause. Der Hauptgewinn bleibt im Schaumburger Land und kommt gerade recht zu einem ganz besonderen Anlass. Ihre Hochzeitsreise werden der Industriemechaniker Bekir Bicakci (33) und Verkäuferin Daniela Betro-Bicakci (27) mit ihrem nagelneuen VW Fox nicht antreten (in den "Honeymoon" geht es per Flieger in die Türkei), als unerwartetes Hochzeitgeschenk löste der Hauptgewinn der großen Maifesttombola jedoch Riesenfreude bei dem jungen Paar aus. Maifest-Mitorganisator Holger Schulz zeigte sich restlos zufrieden mit dem Festverlauf 2008, verwies auf den hauptverantwortlichen Umstand für den Erfolg: "Bei dem Wetter!"

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare