weather-image
29°
Jugendliche gestalten neue Biker-Strecke - mit Schaufel und Schubkarre / Tonnen Erde abgetragen

BMX-Bahn mit Bulldozer vom THW umgebaut

Stadthagen (jf). Jugendliche haben am Sonnabend die BMX-Bahn am Stadthäger Festplatz umgebaut und erweitert. Im ersten Schritt der Sanierung legten Dutzende Helfer mit Baggern und Schaufeln den neuen Streckenverlauf der Bahn fest.

Mit einem THW-Bulldozer, vor allem aber mit Schaufel und Schubka

"Wir wollen, dass die Anlage so aussieht, dass man gerne herkommt", sagte der Stadtjugendpfleger der Kreisstadt, Ralf Cordes, während die Arbeiten in vollem Gange waren. Bereits am Vormittag begannen die jungen Helfer mit der Arbeit. Tonnenweise Erdboden wurde abgetragen und an anderer Stelle aufgeschichtet, sodass die Sprungschanzen der Bahn für die zukünftigen Besucher abwechslungsreich ausfallen. Renke Feuerbach, ein Biker, der regelmäßig die Bahn besucht und auch bei den Umbauarbeiten mithalf, meinte, dass in letzter Zeit weniger Jugendliche die Anlage besucht hätten. Er rechnet jedoch damit, dass nun, wenn die Bahn attraktiver wird, mehr Zweiradfahrer die Anlage besuchen. Alle Sprünge würden neu gestaltet, erklärte Feuerbach. Das Technische Hilfswerk (THW) nahm mit fünf Jugendlichen und zwei Erwachsenen an der Umgestaltung der Anlage teil. Auch die 15 Helfer der Ortsjugendfeuerwehr gaben sich Mühe, die Strecke für die Fahrer spannend zu gestalten. Ein Bulldozer und ein weitere Bagger trugen am Gelingen der Aktion bei. Die wichtigsten Hilfsmittel waren jedoch Schaufel, Schubkarre und Muskelkraft, da viele Strellen der Bahn mit dem schweren gerät nicht erreicht werden konnte. Die Initiatoren der Umbauarbeiten erhoffen sich von der Umbaumaßnahme nicht nur einen kurzzeitigen Erfolg: Man müsse Jugendlichen nur die Möglichkeit geben, selbst etwas zu verändern, dann "klappt das schon". Weitere Aktionen zum Umbau seien geplant und Helfer herzlich willkommen. Die Termine werden noch veröffentlicht. Cordesäußerte sich im Pressegespräch begeistert über die viele Hilfe von den jungen Leuten. Viele Bürger hätten sich ihrer Grünabfälle und Müll an und auf der Bahn entledigt, berichtete Cordes. Sogar ein altes Fahrrad wurde gefunden. Ein Biker aus Bückeburg berichtete, er komme regelmäßig zur Bahn in Stadthagen, die jedoch immer mehr zuwachsen würde. Die Bahn sei zum Treffpunkt vieler "Fahrradfahrer" geworden. Vor allem Räder der Art "Bicycle MotoCross" (BMX) und "Dirt-Bikes", stabilere Mountainbikes, seien dort zu finden. Am frühen Nachmittag waren die gröbsten Arbeiten geschafft und die ersten Biker wagten sich auf die Strecke.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare