weather-image
17°
Gelldorf: Bei Rot in die Kreuzung gerutscht / Lkw-Fahrer: Runter von der Autobahn - rauf auf die Umleitungsstrecken

Blitz-Eis: Zwei Verletzte, viele Staus und Blechschäden

Landkreis (rc/tol). Der heftige Schneefall hat gestern Morgen im gesamten Landkreis zu mehreren Unfällen geführt. Der folgenschwerste ereignete sich gegen 7.30 Uhr, als auf der Kreuzung der Bundesstraße 65 in Gelldorf zwei Fahrzeuge zusammen stießen. Auf schneeglatter Fahrbahn rutschte ein Fahrzeug bei Rotlicht mitten in die Kreuzung und stieß dort mit einem Pkw zusammen. Zwei der Fahrzeuginsassen erlitten Verletzungen. Außerdem lief Öl aus und in die Kanalisation. Die Feuerwehr war im Einsatz, um das Öl zu binden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

An der Kreuzung Buchholz rutscht ein Sattelzug in einen haltende


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt