weather-image
16°

Blitzeinschlag in Eldagsen

ELDAGSEN. Am Sonnabend wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eldagsen und Springe am Abend zu einem Blitzeinschlag in ein Wohnhaus in Eldagsen alarmiert.

270_0900_38981_DSC0001118.jpg
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Blitz nicht unmittelbar in das Wohnhaus in der Nordstraße eingeschlagen ist, sondern in einen Fahnenmast etwa sieben Meter vom Haus entfernt. Die Wucht des Einschlages war so enorm, dass Steine und Erde im Umkreis von 30 Metern verteilt wurden. Ein vor dem Haus parkendes Auto wurde dadurch beschädigt. Auch alle Elektrogeräte im Haus sind zerstört worden. Die Freiwillige Feuerwehr Eldagsen kontrollierte im Haus sämtliche Elektroanschlüsse und Elektrogeräte mit der Wärmebildkamera, um einen Brand auszuschließen. Währenddessen kontrollierte die Freiwillige Feuerwehr Springe mit der Drehleiter das Hausdach auf mögliche Beschädigungen oder Rauchentwicklungen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare