weather-image
16°

BKA-Chef zu "Freiheit und Sicherheit"

Bückeburg. Die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung eröffnet am Mittwoch, 2. April, um 19.30 Uhr im Bückeburger Ratskeller eine neue kreisweite Veranstaltungsreihe: die "Schaumburger Abendgespräche". Zum Auftakt sprechen der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, und der Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Sebastian Edathy, zum Thema "Freiheit und Sicherheit: Gegensatz oder wechselseitige Bedingung?".



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt