weather-image
22°
Bodenaushub fürs Klinikum ab 14. Juli / Abtransport über die Bergstadt

Bis zu 40 Lkw pro Stunde

Vehlen. Der Bodenaushub, der im Zuge der Baggerarbeiten für die Baugrube des Klinikum-Neubaus in der Vehlener Feldmark anfällt, wird auf dem Weg zum Stadthäger Georgschacht durch die Bergstadt transportiert. Das haben Claus Eppmann und Georg von Luckwald am Montagabend bei der ersten von zwei Bürgerversammlungen im Dorfgemeinschaftshaus Ahnsen erklärt. Nach den Berechnungen des Chefs der Krankenhausprojektgesellschaft und des Landschaftsarchitekten fallen etwa 56 000 Kubikmeter Aushub an, von denen 36 000 Kubikmeter abtransportiert werden müssen; der Rest verbleibt auf dem Baugelände.

270_008_7281301_oKlinikum_0107_Bild1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt