weather-image
30°
Freiwillige Feuerwehr Ahrenfeld besteht seit 80 Jahren

Bis in den Morgen gefeiert

Ahrenfeld. In Ahrenfeld halten die Einwohner zusammen und lassen nichts auf ihre Feuerwehr kommen. Von den rund 120 Bürgern wird eine funktionierende Feuerwehrgruppe gestellt. Unter der Führung von Ortsbrandmeister Hans-Günter Leiffholdt haben die Kameraden in den letzten Wochen das Fest anlässlich ihres 80-jährigen Bestehens vorbereitet. Das Organisationsteam hatte dabei an alle Altersklassen gedacht. Neben einer Kaffeetafel für die älteren Besucher mit Unterhaltung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oldendorf hatten auch die jüngeren Besucher ihren Spaß. Bei Hüpfburg, Ponyreiten oder kleinen Spielen kam unter ihnen keine Langeweile auf.

270_008_7338275_wvh_3107_140722_FF_Ahrenfeld_1.jpg

Während des Kommerses mit den benachbarten und befreundeten Feuerwehren und Ehrengästen wurden auch die guten Seelen der Ortswehr nicht vergessen. Denn für ihre unermüdliche Hilfe in den vergangenen Jahren und auch bei diesem Fest erhielten stellvertretend Helga Battmer und Anita Zirkenbach von Leiffholdt einen Blumenstrauß für ihr Engagement – auch diesmal hatten sie sich um die Kaffeetafel gekümmert. Für die Gastfreundschaft in ihrer Scheune bekam auch Ilse Füllberg einen Blumenstrauß stellvertretend für die ganze Familie, die sich immer sehr für die Ortswehr einsetzt. Nach dem Kommers wurde die Nacht zum Tag gemacht. Denn DJ Wuppi sorgte mit seiner Musik dafür, dass noch bis in die Morgenstunden ordentlich getanzt wurde. So war es nicht verwunderlich, dass Leiffholdt noch ein erfreuliches Fazit des Jubiläumsfestes zog: „Wir sind mit dem Fest rundum zufrieden, wobei wir vor allem mit dem Wetter großes Glück hatten.“gök

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare