×

„Bio-Möller“ geht

Helpsen. Zum Ende des Schuljahres verlässt ein lang gedienter Lehrer die Haupt- und Realschule (HRS) – Helpsen. Mit Horst Möller geht ein weiteres Helpser Urgestein in den vorzeitigen Ruhestand, wie es in einer Pressemitteilung der Schule heißt.

Möller war 36 Jahre als Lehrer an der Haupt- und Realschule Helpsen tätig und habe diese durch sein Engagement, seinen Humor und seine Kompetenz geprägt. Viele Schülergenerationen wurden von ihm betreut. Er zählt nach Auskunft der Schule zu den beliebtesten Lehrern am Schulzentrum. Außerdem soll er nach wie vor Rekordhalter in Sachen mündliche Prüfungen sein. Besonders die Biologie lag ihm am Herzen und so erhielt er den Spitznamen „Bio-Möller“.r

Mehr auf sn-online.de

Anlässlich seiner feierlichen Verabschiedung waren dann auch viele ehemalige Schulleiter und Kollegen erschienen. Besonders erwähnen muss man, dass ein Schüler seines ersten Jahrgangs (1977) mit seiner Tochter, die in diesem Schuljahr entlassen wurde, zu den Gästen gehörten. Hier schließt sich der Kreis.

Die Schulleiter Ernst-Ulrich Schuster (HRS) und Timo Kuhlmann (IGS) mussten an diesem Tag aber noch weitere Kollegen verabschieden. Der IGS-Konrektor Gerd Radtke geht auch in den vorzeitigen Ruhestand und ein junger Kollege, Sven Neumann, wird auf eigenen Wunsch nun etwas heimatnäher unterrichten dürfen. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge wurden die Lehrer und Kollegen verabschiedet.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt