×

Biologische Vielfalt in der Mertensaue

HACHMÜHLEN. Mit vorgereckten Köpfen beugten sich die Mitglieder der kleinen Gruppe vorsichtig tief ins hohe Schilfgras, um einen Blick auf das an Halmen kunstvoll verankerte Nest zu erhaschen. Hausherrin Renate Haase nestelte schließlich das kleine grazile Gebilde heraus und reckte es für alle sichtbar in die Höhe.

Autor

Gerhard Honig Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt