×

Biogasanlage: Anwohner sauer

Suthfeld (tes). Bürger in Kreuzriehe beklagen das hohe Verkehrsaufkommen und den Dreck auf Straßen und Wirtschaftwegen durch die Zulieferer der Biogasanlage. "Schade", bedauerte Bürgermeister Horst Schlüter das rücksichtslose Verhalten der Fahrer. Im Rahmen der Gespräche über die Zufahrt zur Biogasanlage seivertraglich vereinbart worden, dass diese Transporter außerhalb dieser Straßen fahren sollen.

Die Realität sieht anders aus: Anwohner der Sölvienstraße haben sich beim Bürgermeister beschwert, dass in den letzten Wochen vollbeladene landwirtschaftliche Fahrzeuge durch die Straßen gerast sind und dabei "schubkarrenweise" Mais und Schreddergut verloren haben.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt