Alterskameradschaft besucht Büroausstatter Haworth am Deisterbahnhof

Bildungsrundgang der Feuerwehr-Senioren

BAD MÜNDER. Holz, Staub, schwere Maschinen – bei Haworth geht es immer laut und manchmal auch ein bisschen schmutzig zu. Damit die Mitarbeiter trotzdem sicher und geschützt Schränke und Stühle zusammenbauen können, hat die Firma eine Werksfeuerwehr. Alte Kameraden kehrten am Dienstag wieder auf das Werksgelände zurück.

Dübel im Kreisverkehr: Die Alterskameradschaft besichtigt die Maschinen. Foto: Dittrich
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt