weather-image
16°
Fünf Studenten der HAWK inventarisieren im Wettbergschen Adelshof Skulpturen und Entwürfe von Willy Meyer

Bildhauer-Nachlass – ein Fall für angehende Restauratoren

Bad Münder (jhr). Ein Projekt mit vielen Gewinnern: Im Museum im Wettbergschen Adelshof wird derzeit der Nachlass eines bekannten Münderaners genau unter die Lupe genommen – und zwar von angehenden Restauratoren der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Fünf Studenten beschäftigen sich unter der Anleitung des Museumsteams um Michael Meier um den Nachlass des Bildhauermeisters Willy Meyer.

270_008_5540349_lkbm102_0606_Museum_Studenten007.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt