weather-image
16°
Viel Beifall für das Herbstkonzert der Springer

Bigband setzt Solisten gekonnt in Szene

Bad Münder (bdi). „Bei den Proben hatte ich ein Ziel: Das Stück so schnell zu spielen, dass die Hörner nicht mehr mitkamen.“ Und Perkussionist Simon Steinke hat nach eigenen Angaben sein Ziel erreicht: Bei dem Stück „Zirkus Renz“ stellte er auch im Konzert seine schnellen Finger und Arme am Marimbaphon unter Beweis – und erntete dafür Applaus von Publikum und der gesamten Bigband Springe. Neben „Zirkus Renz“ war beim Herbstkonzert der Bigband eine bunte Mischung aus Musikstilen zu hören, deren Schwerpunkt eindeutig bei moderneren Stücken lag.

270_008_4980050_lkbm309_1611_BigBand_Herbst11_2_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt