×

Bierflasche ins Gesicht geschlagen

Rinteln (rd). Am frühen Sonnabendmorgen, 23. August, kam es gegen 3.45 Uhr auf dem Gelände der Esso-Tankstelle an der Konrad-Adenauer-Straße zu Streitigkeiten zwischen einem 20-jährigen und einem 27-jährigen Einwohner aus Rinteln.

Bei dem ganzen Streit ging es um die Bezahlung von drei Flaschen Bier. Der 27-Jährige und sein Begleiter hatten den 20-Jährigen von der Diskothek "Happy Night" in einem Taxi mitgenommen - gegen Bezahlung von drei Flaschen Bier an der Tankstelle. Als der 20-Jährige an der Tankstelle dann erklärte, dass er gar kein Geld bei sich hätte, zeigte sich der 27-Jährige dermaßenerbost, dass er seinem Mitfahrer eine volle Flasche Bier ins Gesicht schlug. Dabei wurde der 20-Jährige erheblich verletzt. Er hatte nicht nur eine Platzwunde an der Oberlippe davongetragen, sondern auch die von dem Schlag betroffenen Zähne hatten sich gelockert. Der Schläger hat sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung zu verantworten. Ihm wurde anschließend noch eine Blutprobe entnommen, da er unter Einfluss alkoholischer Getränke stand. Seine Atemalkoholkonzentration betrug zum Zeitpunkt der Tat 1,8 Promille.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt