weather-image
Fachwissen und Können gegen Mäusefraß und Zahn der Zeit: Obernkirchener Lutherbibel (fast) wieder wie neu

Bibel nachüber dreieinhalb Jahrhunderten restauriert

Röhrkasten. Der Zahn der Zeit hat an ihr unübersehbar genagt, auch Mäuse und Würmer haben ihre Fraßspuren hinterlassen. Die Heftung ist beschädigt, die Beschlagteile sind nicht vollständig, auch der Vorderdeckel ist nicht mehr vorhanden - abhanden gekommen über die Jahrhunderte, die das Buch aber immerhin überlebt hat: eine Bibel aus dem Jahre 1641, die jetzt im Staatsarchiv Bückeburg von Friederike Schmidt und Juliana Polte restauriert wurde.

Juliana Polte (l.) und Friederike Schmidt haben die Bibel in vie

Autor:

Frank Westermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt