weather-image

Bianca Reuter wirft das umjubelte Siegtor

Handball. In der Frauen-WSL-Oberliga hat der VfL Bad Nenndorf II den SV Alfeld 21:20 (13:12) in eigener Halle geschlagen, es war der erste Heimsieg. Bianca Reuter sicherte mit ihrem Treffer in der Schlussminute dem VfL die ersten Punkte.

"Wir haben richtig schön gekämpft", lobte VfL-Trainerin Katrin Otte ihre Mannschaft. Heike Bartels half der personell gebeutelten VfL-Reserve mit einem tollen Spiel und sechs Treffern aus. Es war ein enger Spielverlauf. Nach dem Seitenwechsel führte der VfL 15:12, lag dann in der Schlussphase 19:20 hinten. Mit einer guten Abwehrleistung und einem gerade in der Schlussphase mit Übersicht spielendem Angriff gelang gegen einen erwartet starken Gegner der Erfolg. VfL II: Bartels 6, Otte 6, Bock 5, Reuter 1, Annemarie Blume 1, Meyer-Peter 1, Sievert-Gattner 1.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt