weather-image
27°
Siegesmund-Schützlinge beim Tabellenzweiten TSV Barsinghausen

Bewährungsprobe für SG Haste

Handball (hga). Das dritte Auswärtsspiel in Folge beschert der SG Hohnhorst-Haste in der Oberliga eine richtig schwere Aufgabe. Beim Tabellenzweiten TSV Barsinghausen steht die SG vor einer Bewährungsprobe, gerade nach dem insgesamt enttäuschenden Auftritt bei der 25:27-Niederlage gegen den MTV Post Eintracht Celle.

In Teilen fiel die SG in schlechte Angewohnheiten zurück, SG-Coach Marc Siegesmund konstatierte fehlenden Biss in letzter Konsequenz. Noch immer führt die SG trotz der Niederlage das Mittelfeld der Liga an, hat jetzt aber mit dem MTV Großenheidorn und der HSG Northeim zwei Verfolger dicht im Nacken sitzen. Das Nachbarschaftsderby gegen den TSV Barsinghausen bietet da eine gute Gelegenheit, einiges wieder auszubügeln. In diesem Fall hat nicht nur die SG Bedarf an Wiedergutmachung gegenüber den Fans, auch die Gastgeber zeigten einen unerwartet heftigen Leistungseinbruch bei der 22:27-Niederlage gegen die HSG Northeim. Als Folge davon musste der TSV den Platz an der Spitze für die TG Münden freimachen, ein schwer enttäuschter und nur mühevoll beherrschter TSV-Coach Stefan Wyss zeigte sich gespannt auf die Reaktion seiner Mannschaft. Für die SG dürfte damit klar sein, was in Barsinghausen zu erwarten ist. Eine Chance, aus drei Auswärtsspielen zwei Siege mitzubringen besteht nur, wenn wieder zur bereits gezeigten mannschaftlichen Geschlossenheit zurück gefunden wird. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare