×
Flüchtlingsunterkunft Prince Rupert School zeitweise halb leer / Jetzt kommen nachts Busse aus Passau

Betten bleiben nicht lange kalt

Rinteln. Flüchtlinge mit Koffern aus der Prince Rupert School zum Bahnhof, die Notunterkunft leerte sich vergangene Woche erheblich (wir berichteten). Zeitweise war mehr als jedes zweite der rund 600 Betten nicht belegt. „Aber sie bleiben nicht lange kalt“, sagte der Kreisgeschäftsführer des DRK, Bernd Koller, gestern auf SZ-Anfrage. „In der Nacht zu Dienstag kamen um 3 Uhr erst wieder zwei volle Busse aus Passau, nun haben wir wieder 380 Personen in Haus, und alle nicht registriert. Und für Dienstag soll Niedersachsen wieder 700 Flüchtlinge aus Passau aufnehmen, einige kommen davon sicher auch nach Rinteln.“

Autor:

Dietrich lange


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt