weather-image

Betrunkener klopft an der falschen Tür

Rinteln (wm). Rintelns Polizeibeamte sind an diesem Messewochenende vor allem mit den Auswirkungen allzuüppigen Alkoholkonsums bei Messebesuchern konfrontiert worden. So meldete sich am Samstagmorgen gegen 2.40 Uhr ein Radfahrer und berichtete, man habe ihm sein Rad inklusive eines Anhängers weggenommen. Der Mann ist allerdings so stark alkoholisiert, dass er zeitweise nicht mehr weiß, wo er sich befindet. Daher ist es für die Beamten naheliegender, davon auszugehen, dass sich der Mann einfach nicht mehr erinnern kann, wo er sein Rad abgestellt hat.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt