×

Betrug: Münderaner verliert 5800 Euro

BAD MÜNDER. Es sind nicht nur falsche Polizisten oder „Enkel“, die Menschen um ihre Ersparnisse bringen. Ein Münderaner verlor jetzt mehrere Tausend Euro, weil er glaubte, einem ihm bekannten Unternehmen persönliche Daten auszuhändigen.

Autor:

Jana Grube


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt