Kinderschutzbund: Kinder- und Familienservice-Büro geplant

Betreuung rundum: Mittagessen, Fahrdienst, Hausaufgabenhilfe

Rinteln (rd). Der Kinderschutzbund will seine Aktivitäten mit einem neuen Konzept weiter ausdehnen. Wie Vorsitzende Karin Dieckmann auf der Jahreshauptversammlung des Vereins verdeutlichte, sollen künftig vier Teams dafür sorgen, dass die Verantwortung des Vorstands auf mehr Schultern verteilt wird. Eine der Gruppen wird sich um ein vorrangiges Projekt kümmern: Der Verein plant die Einrichtung eines Kinder- und Familienservice-Büros - dessen Finanzierung allerdings zunächst gesichert werden muss.

Zwei Männer verstärken ab sofort den ansonsten weiblichen Vorsta


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt