weather-image
17°
120 protestieren gegen Einschnitte

Bethel-Mitarbeiter auf der Straße

Bückeburg (tw). "Für 'n Appel und 'n Ei arbeiten wir nicht" und "Wir fordern 3,8 Prozent mehr Lohn" steht auf den Transparenten, mit denen am gestrigen Mittwoch rund 120 Mitarbeiter des Krankenhauses Bethel vor der Einrichtung an der Herminenstraße gegen eine Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen demonstriert haben.

"Für 'n Appel und 'n Ei arbeiten wir nicht": Dass diese karge Ko


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt