×
Kein "Tante-Emma-Hospital" / Stiftungs-Vorstand Winckler: Steigen nicht mit trockenen Füßen in ein leckes Boot

Bethel: Gut aufgestellt, aber nicht ohne Zukunftssorgen

Bückeburg (bus). Ungeachtet der derzeitigen Diskussion um das zukünftige Aussehen der Schaumburger Krankenlandschaft sieht sich das Krankenhaus Bethel aktuell und für die nahe Zukunft gut aufgestellt. "Wir befinden uns nicht, wie die Häuser in Rinteln und Stadtha gen, in der finanziellen Bredouille", unterstrich Stiftungsvorstand Dr. Michael Winckler während einer Informationsveranstaltung des Freundeskreises Stiftung Bethel. Die kurz vor dem Abschluss stehenden Budget-Verhandlungen mit den Krankenkassen stellten für 2008 ein auskömmliches Ergebnis in Aussicht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt