×
" Masterplan": Der Heimatverein entwickelt sechs Projektvorschläge, die Bad Eilsen voranbringen sollen

Besucherstollen, Museum und Flaniermeile

Bad Eilsen (tw). In der Bad Eilser "Denkfabrik" werden in Kürze die Schornsteine sprich Köpfe rauchen: Unter Regie des "Europäischen Tourismus Instituts" (ETI) werden zehn ausgesuchte Bürger den Masterplan entwickeln - und damit aufzeigen, wie sich der Kurort bis zum Jahre 2013 entwickeln soll. Als einer der zehn ist auch der Chef des Heimat- und Kulturvereins (HKV) Eilsen dabei. Gemeinsam mit seinem Team hat Friedrich Winkelhake etwa ein Dutzend Ideen skizziert; sechs davon sind konkrete Projektvorschläge.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt