×
Julia Roleder verstärkt das Team im Eilser Rathaus / 18-Jährige überzeugt mit guten Zeugnissen und Auftritt

Beste von 70: Neue Azubi stammt aus Sibirien

Eilsen/Heeßen (tw). Ein Neuzugang verstärkt ab sofort das Team im Eilser Rathaus: Julia Roleder. Die 18-jährige Wahl-Heeßerin, die im sibirischen Omsk (Russland) geboren wurde und seit 2002 in der Samtgemeinde lebt, hat eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte begonnen - und ihre Vorgesetzten und Kollegen auf Anhieb von sich eingenommen.

Allen voran die dreiköpfige "Casting"-Kommission, die bei den Bewerbungs- respektive Ausscheidungsgesprächen fünf Kandidatinnen und Kandidaten auf Herz und Nieren prüfte; beworben hatten sich etwa 70 - so viele wie noch nie zuvor. "Frau Roleder", lobt Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann, "hatte nicht nur gute Zeugnisse, sie hat sich auch ausgezeichnet präsentiert." Präsentiert in einem nahezu perfekten Deutsch und mit einem nur leichten, aber charmanten Akzent. Ganz wichtig auch: "Wir wollten einen Auszubildenden oder eine Auszubildende, die aus der Samtgemeinde kommt", sagt Schönemann. Auch diese Voraussetzung erfüllt die Heeßerin. "Büroarbeit", sagt Julia Roleder, "gefällt und liegt mir". Die junge Frau hatte zuvor ein Praktikum bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) in Bad Eilsen absolviert, war dort an der Rezeption tätig. "Als ich dann hörte, dass die Samtgemeinde eine Auszubildende sucht, habe ich mich sofort beworben." Ihre dreijährige Ausbildung hat die 18-Jährige zunächst im Hauptamt begonnen, das gleichsam das organisatorische Herzstück des Rathauses ist. "Hier", sind sich Svenja Edler, Leiterin des Personalamts und die Personalratsvorsitzende Ulrike Samson einig, "erhält sie den besten Einblick in die Arbeitsabläufe." Übrigens: Auf eines kann sich Julia Roleder schon jetzt verlassen: Nach Abschluss der Lehrzeit gilt auch für sie eine sechsmonatige Weiterbeschäftigungsgarantie. Ob danach eine Übernahme sprich Festanstellung erfolgt, hängt von zweierlei ab: der Leistung und der Personalsituation.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt