×
Promis kicken am 13. Juni für den guten Zweck

Best of Mertesacker & Pocher vs. Friends of Robert Enke

Sport, Spiel und Spannung sind angesagt, wenn am 13. Juni um 16 Uhr im Rudolf-Kalweit-Stadion des SV Arminia Hannover am Bischofsholer Damm das Benefizspiel Best of Mertesacker & Pocher vs. Friends of Robert Enke steigt.

Zwei mit hochkarätigen Promis besetzte Fußballteams werden gegeneinander antreten – ganz außerhalb der Tabellenplatzierungen, ohne Gage und nur für den guten Zweck.

Der Erlös des Spiels kommt neben der Per-Mertesacker-Stiftung auch der Robert Enke-Stiftung zugute. Auch Teresa Enke plant den Besuch des Stadions.

Die Robert-Enke-Stiftung setzt sich für die Förderung von Maßnahmen und Einrichtungen ein, die der Aufklärung der Krankheit Depression beziehungsweise Kinder-Herzkrankheiten oder deren Erforschung und Behandlung dienen.

Die Per-Mertesacker-Stiftung hingegen hilft Menschen, die ohne eigenes Verschulden in eine Notlage geraten sind. Außerdem hat sich die Stiftung der Sportförderung verschrieben. „Sport als Chance“ versucht in Projekten, aber auch in Vereinen einen Beitrag zu Integration und Bildung zu leisten. Kindern soll durch gezielte Förderung im Fußballsport und in der Schule die Möglichkeit eröffnet werden, einen erfolgreichen Lebensweg zu beschreiten.

Während für die Robert-Enke-Stifung die Fußballer Michael Tarnat, Hanno Balitsch, Arnold Bruggink und Torhüter Richard Golz kicken werden, lässt „Merte“ unter anderem Comedian und Moderator Guido Cantz, Matze Knop, Raul Richter (GZSZ), Pete Dworak (Tigerentenclub), Marvin Linke (Unter uns) und Fußballer Clemens Fritz von Werder Bremen auflaufen.

Beide Teams werden auch noch das eine oder andere Ass aus dem Ärmel hervorzaubern.

Karten ab sofort in allen BASE/E-plus-Shops.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt