weather-image
Kontroverse Debatte bei Sondersitzung des Rates / CDU bleibt beim Nein zur Innenstadtsanierung

Beschlossen: Naturstein für den Pferdemarkt

Hameln. Um 19.51 Uhr gestern Abend war die Entscheidung gefallen: Der erste Bauabschnitt zur Neugestaltung der Fußgängerzone, die Sanierung des Pferdemarktes, kann in Angriff genommen werden. Und zwar mit hundertprozentigem Natursteinpflaster „im Sinne einer hochwertigen Gestaltung und eines dauerhaften Materials im zentralen Bereich der historischen Altstadt“, wie es in der Beschlussvorlage der Verwaltung für die von Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann eigens einberufenen Sonderratssitzung heißt.

270_008_4259771_hm102_1103.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt