×
Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Beruf mit Zukunft

Heute sind Gebäude offener denn je, Glas und Stahl beherrschen die moderne Architektur. Themen wie Hitze- und Kälteschutz, Lichtsteuerung, Blend- und Schallschutz oder auch Einbruchschutz sind dabei sehr wichtig. Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker sind Experten darin.

Der Beruf ist sehr gefragt, denn die Produkte, die der Fachmann konstruiert und montiert, unterstützen den Umweltschutz: Besitzer von Sonnenschutzanlagen können bei Hitze häufig auf Klimaanlagen verzichten, denn die Multitalente klimatisieren die Räume natürlich, reduzieren damit Kosten und tragen durch die eingesparten CO2-Emissionen zum Klimaschutz bei. Im Winter wirken Rollläden wärmedämmend und sparen Heizkosten – ein spannendes Arbeitsgebiet.

Schulabgänger, die sich für einen Ausbildungsplatz zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker interessieren, sollten Spaß am Handwerken sowie an der Arbeit im Team, Interesse an Technik und gute Mathe- und Physikkenntnisse mitbringen. Kommunikationstalent und Kreativität sind ebenfalls wichtig, denn darauf kommt es neben handwerklichem Geschick und technischem Know-how in der dreijährigen Ausbildung - und später im Beruf - an. Die Auszubildenden lernen nicht nur, wie Rollläden, Jalousien oder Markisen in der betrieblichen Werkstatt hergestellt, mit moderner Steuerungstechnik ausgestattet und montiert werden, sondern auch wie sie den Kunden bei der Auswahl des passenden Produkts richtig beraten.

Die Aussichten auf einen sicheren Job nach der Ausbildung sind gut. Und wer sich später selbstständig machen oder weiterqualifizieren möchte, kann sich als Meister, staatlich geprüfter Techniker oder nach einem Studium als Ingenieur verwirklichen.

Weitere Informationen zu dem Beruf finden sich unter www.der-zukunftsberuf.de.txn.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt