weather-image
25°
14 Kilometer Stau auf der A2: Um 19 Uhr werden am Freitag Bauarbeiten und Vollsperrung abgesagt

Bernsen: Sanierung um eine Woche verschoben

Bernsen (rnk). Bürgermeister Thomas Priemer war völlig erstaunt: Am Sonnabend hatte er sich aus Rinteln ins Auetal aufgemacht, um die Baustelle in Bernsen zu besichtigen - und da war gar keine. Das zuständige Straßenbauamt Hameln hat die Sanierung der Straße am Freitagabend gegen 19 Uhr kurzfristig abgesagt. Neuer Termin ist nun das nächste Wochenende.

Drei Gründe nennt Uta Weiner-Kohl, stellvertretende Leiterin der Hamelner Behörde, für die Absage: Stau auf der Autobahn, das schlechte Wetter und eine nicht optimale Umleitungsbeschilderung. 14 Kilometer Stau hätten am Freitagnachmittag auf der Autobahn 2 gestanden, sagte Weiner-Kohl gegenüber unserer Zeitung. Da hätte es wenig Sinn ergeben, nun mit einer Vollsperrung in Bernsen die offizielle Umleitungsstrecke durch das Auetal auch noch zu sperren und den von der A 2 abfließenden Verkehr über Steinbergen und den Deckberger Pass umzuleiten. Zudem sei sie von Mitarbeitern vor Ort darüber informiert worden, dass die Umleitungsbeschilderung nicht optimal gewesen sei. Weiner-Kohl wollte keine Details nennen, verwies aber darauf, dass schon ab Minden eine derartige Beschilderung erfolgen soll. "Wir hätten eine Verbesserung im Bereich der Verkehrslenkung benötigt, die nicht so schnell umsetzbar war", erklärte sie. Grund Nummer drei konnte am Wochenende jeder nachvollziehen: Das schlechte Wetter hätte keine optimalen Bauarbeiten zugelassen, so Weiner-Kohl. Jetzt wolle man an diesem Wochenende arbeiten. Gesperrt wird am Freitag um 18 Uhr. Bis zum folgenden Montag um 5 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare