weather-image
25°
Am kommenden Montag endet die 23-jährige Dienstzeit des Kirchenmannes in Nettelrede

Bernd Petermann – der Diakon, den sie liebten

Nettelrede (st). Er kommt ursprünglich aus der Stadt, und er liebt die „Rolling Stones“ – dennoch hat Bernd Petermann es als Diakon im kleinen Deisterdörfchen Nettelrede geschafft, die Einwohner für sich zu gewinnen. Gestern hat der eifrige Fahrradfahrer mit der Vorliebe fürs Reimen seinen 65. Geburtstag gefeiert – nicht nur ein Grund zur Freude, denn am kommenden Montag endet damit seine 23-jährige Dienstzeit als Diakon. Petermann geht in den Ruhestand.

270_008_4903887_lkbm_101_2810_petermann_3.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt