weather-image
15°
74:84-Niederlage gegen CVJM Hannover

Bergkruger Herren versagen von der Freiwurflinie

Basketball (rh). "Man weiß nie, mit welcher Mannschaft man es zu tun hat, wenn es gegen den CVJM Hannover geht", bemerkte der TVB-Abteilungsleiter Björn Brinkmann und traf damit den Nagel auf den Kopf. Diesmal war es eine U20-Landesligamannschaft der Hannoveraner, die dem TV Bergkrug seinen Saisonauftakt verdarb.

Dennis Busche und der TV Bergkrug verpatzten den Saisonauftakt.

Bezirksoberliga Herren: TV Bergkrug - CVJM Hannover II 74:84 (46:44). Einen seiner höchsten Saisonsiege in der letzten Saison erzielte der TVB gegen den CVJM. Von den Spielern, die damals für die Hannoveraner spielten, war keiner mehr dabei. Die junge Mannschaft der Gäste hatte allerdings auch in diesem Spiel bis nach der Halbzeit (der TVB führte bis zur 23. Minute) große Probleme mit der gut stehenden TVB- Abwehr. Erst nach dem Seitenwechsel gewann der CVJM auch durch das gute Aufbauspiel von Wilkens so langsam die Oberhand. Punkt für Punkt konnte sich die Mannschaft vom TVB absetzen, ohne dass dieser ein Mittel dagegen fand. Die Chancen gab es von der Freiwurflinie. Doch einmal mehr versagte der TV Bergkrug dort kläglich. In der Schlussphase versuchte es der TVB noch einmal mit taktischen Fouls. Aber der CVJM zeigte keine Nerven bei seinen Freiwürfen. TVB: Wiegand 4, Feldmann 12, Jones 3, Björn Brinkmann, Nico Busche 3, Dennis Busche 12, Metschke 22, Wolff, Redeker 10, Werner 8.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare