weather-image
Bezirksoberligist verliert in Sulingen nur knapp mit 71:72 / Rusbend schlägt Luthe II mit 90:84

Bergkrug schrammt an einer Sensation vorbei

Basketball (rh). Zu viele individuelle Fehler beim eigenen Aufbauspiel verhinderten eine mögliche Sensation des TV Bergkrug beim Spitzenspiel in Sulingen. Mit nur einem Punkt Unterschied unterlag der TVB dem designierten Oberliga-Aufsteiger. In der Bezirksliga spielten die schaumburger Mannschaften mit unterschiedlichem Erfolg. Der TuS Lindhorst II musste sich dem TSV Neustadt geschlagen geben, während die TS Rusbend ihre Aufgabe beim TSV Luthe II erfolgreich abschließen konnte.

Eine Galavorstellung lieferte Philipp Humke (r.) in Sulingen ab.

Bezirksoberliga Herren: TuS Sulingen - TV Bergkrug 72:71 (34:33). Das war kein Spiel für schwache Nerven. Von Beginn an war es ein unglaublich intensiv geführtes und enges Match. Keine Mannschaft konnte ein Viertel mit mehr als einem oder zwei Punkten Differenz für sich entscheiden. Das gilt auch für das erste Viertel, in dem der TVB gleich nach Spielbeginn doch erhebliche Probleme mit Sven Lehmann hatte, der für seine Mannschaft in dieser frühen Phase bereits drei Dreier erzielen konnte. Zum Glück konnte der TVB dieses Problem aber bald lösen. Neutralisieren konnte man den TuS-Spielmacher zwar nicht, doch immer besser gelang es, ihm keine freien Würfe mehr zu erlauben. Das hätte eigentlich die wichtigste Weiche zu einem TVB-Erfolg sein sollen, doch zu viele, oft kaum zu verstehende individuelle Fehler im eigenen Aufbauspiel brachten den Gastgeber immer wieder ins Spiel zurück. Ballgewinne in solchen Situationen führen fast immer zu leichten Punkten für den Gegner. Die Spannung blieb also bis in die letzte Minute erhalten. Beim Stande von 68:68 in der 39. Minute konnte Lehmann bei einem Dreierversuch nur durch ein Foul gestoppt werden. Zwei der drei Freiwürfe konnte der Sulinger Kapitän verwandeln, nur einen von zweien verwandelte der TVB nach einem Foul im Gegenzug. Am Ende sollte das der eine entscheidende Punkt für die Niederlage sein. TVB: Marcel Zimny 13, Feldmann 3, Sebastian Rösler 8, Stahlhut 9, Nico Busche 7, Dennis Busche 2, Sven Busche, Humke 25, Redeker 4. Bezirksliga Herren: TSV Neustadt II - TuS Jahn Lindhorst II 95:60 (39:33). Wie so oft lieferte die TuS-Reserve nach einem guten Spiel wieder ein schwaches ab. Das gilt auch für die erste Halbzeit in Neustadt, in der man den Anschluss doch noch einigermaßen halten konnte. Struktur hatte das TuS-Angriffsspiel auch bereits in dieser Phase des Spiels nicht. Gut spielte man lediglich in der Defensive. Eine schwache Phase dann nach der Pause in der Abwehr ermöglichte dem TSV schnell, bis auf 68:53 davon zu ziehen. Im Schlussviertel hatte der TuS dann überwiegend seine Bankspieler auf dem Feld. TuS: Tewes 3, Allak 13, Vogel, Radevic 6, Oleg Burhanau 4, Hamann 26, Kaiser 2, Rokohl 2, Sädtler 2, Christian Bednareck 2. TSV Luthe II - TS Rusbend 84:90 (38:49). Den Kantersieg aus dem Heimspiel konnte die Turnerschaft nicht wiederholen. Zum einen trat der TSV Luthe in eigener Halle deutlich verbessert auf und zum Anderen schienen die Männer der Turnerschaft nicht gerade übermotiviert zu sein. So wurde es am Ende nicht mehr als ein Arbeitssieg, wenn auch ein absolut ungefährdeter. Fast die gesamte Spielzeit lag Rusbend um die 10 Punkte in Führung, machte aber selbst immer wieder zu viele Fehler, um das Spiel frühzeitiger zu entscheiden. TSR: Plass 21, Sawicki 20, Brandes 20, Buurman 11, Nolting 8, Mennecke 7, Christian März 2, Feld 1. Bezirksklasse Herren: TSV Bassum - TV Bergkrug III 68:56 (35:22). Dass sich die Saison ihrem Ende nähert, merkte man auch daran, dass gerade mal fünf Spieler des TVB sich auf den Weg nach Bassum machten. Dort spielte man auch eine Weile gut mit, bis den Spielern ohne jede Wechselmöglichkeit die Puste ausging. Ein verdienter Erfolg für den TSV Bassum: TVB: Fauth 3, Köllmann 14, Olaf Dierking 4, Pohl 21, Vogel 14. Jugendergebnisse: U10: CVJM Hannover - TuS Lindhorst 117:14; U14 wbl.: TSV Neustadt - TuS Lindhorst 69:62; U18 wbl.: TSV Neustadt - TuS Lindhorst 92:68; TuS Bothfeld - TuS Lindhorst 44:69; U20 ml.: TS Rusbend - TSV Neustadt 68:88.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt