×
Kooperation mit Salzhemmendorf und Coppenbrügge wird von der EU als Leaderprojekt gefördert

Beim Tourismus klappt die Zusammenarbeit

Bad Münder (jhr). Mit interkommunalen Gewerbeparks hat Bad Münder schlechte Erfahrungen gemacht. Interkommunale Zusammenarbeit klingt zwar in der Theorie gut, wird aber selten praktiziert. Ein Positiv-Beispiel ist derzeit aber die Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg im Tourismus: Bad Münder, Salzhemmendorf und Coppenbrügge erstellen gemeinsam ein Reisejournal für 2012.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt