weather-image
18°
Langjährige Kooperation: Museum zeigt Neuzugänge in der Sparkasse Weserbergland / Ausstellung dauert bis 3. Februar

Beim Geld abheben gibt’s die Geschichtsstunde gratis

Bad Münder (oe). Neugierig begutachteten viele Besucher in den Räumen der Sparkasse Weserbergland am Steinhof die neuen Exponate, die dem Museum im vergangenen Jahr von Institutionen und vor allem von Privatpersonen zur Verfügung gestellt oder überlassen wurden. Die Zusammenarbeit hat bereits Tradition: Seit rund zehn Jahren stellt das Geldinstitut dem Museum für diesen Zweck seine Räume zur Verfügung. Der stellvertretende Marktbereichsleiter der Sparkasse Weserbergland, Stephan Rakel, freute sich über die gut gefüllten Vitrinen und die ausgefallenen Einzelstücke, „die vielen unserer Kunden auch ein interessantes Erlebnis neben der Erledigung ihrer Bankgeschäfte bieten. Das wertet den Alltag in unserem Hause auf“, so Rakel.

270_008_5149921_lkbm_spk_museum_jahresausstellung_michae.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt