×
"Tiefe Straße" spendiert der Bückeburger Tafel 200 Euro

Beim fröhlichen Straßenfest auch an Bedürftige gedacht

Bergdorf (bus). DerÜberschuss aus dem Speisen- und Getränkeverkauf eines im Juni in Bergdorf gefeierten Straßenfestes ist jetzt der Bückeburger Tafel zur Verfügung gestellt worden. Der Betrag von 200 Euro sei zusammengekommen, erläuterte Ortsvorsteher Gerd Vogel als Sprecher einer fünfköpfigen Delegation, obwohl der Verzehr mehr oder weniger zum Selbstkostenpreis organisiert worden war.

"Wir freuen unsüber jede Unterstützung", gab Tafelchef Heinrich Heitmann den Bergdorfern zu verstehen. Heitmann erläuterte in einem kurzen Referat, dass die an der Dammstraße angesiedelte Hilfseinrichtung derzeit etwa 650 Bedürftigen unter die Arme greife. Der als Verein organisierte Zusammenschluss verfüge zwar über eine relativ überschaubare Mitgliedschaft, die Helfer legten aber außergewöhnlich großes Engagement an den Tag. "Mehr als 40 Mitglieder sind aktiv in die tägliche Arbeit eingespannt", unterstrich Heinrich Heitmann. Es dürfe nicht vergessen werden, dass alle Frauen und Männer ihre Tätigkeiten ehrenamtlich ausübten, merkte der Tafelvorsitzende an. Da der Verein keine öffentlichen Zuschüsse erhalte, freue er sich über außerplanmäßige Zuwendungen umso mehr. Das beim Fest der "Tiefen Straße" gesammelte Geld soll beim Erwerb eines neuen Kühlfahrzeugs mit Verwendung finden. Weitere Spenden werden gerne gesehen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt