×

Bei Aktionen die Natur entdecken

Seeprovinz (kcg). Was die Natur in der Seeprovinz alles zu bieten hat, können Kinder und Jugendliche in den Sommerferien entdecken. Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM), Naturpark Steinhuder Meer und die Wildtierstation Sachsenhagen haben spannende Aktionen vorbereitet.

"Harry Potter auf der Spur - Zaubertrank und Besenflugschule bei Madame Hooch" lautet der Titel derÖSSM-Aktion am Montag, 14. Juli, 10 bis 16 Uhr, an dem Kinder ab sechs Jahren teilnehmen können. Das "Jungenabenteuercamp" lockt mutige Naturentdecker ab sieben Jahren von Dienstag, 15., bis Freitag, 18. Juli, ins Stationsgebäude. Beginn ist am Freitag um 14 Uhr, während Kinder ab sechs Jahren am Mittwoch, 16. Juli, 15 bis 21 Uhr, wie echte Steinzeitmenschen Fische im Erdofen und Fladen auf heißen Steinen backen. Am Montag, 21. Juli, heißt es von 10 bis 16 Uhr schließlich "Kunstvolles aus der Tonwerkstatt". Da Töpfern viel Appetit macht, gibt es anschließend Zimtschnecken, die die Teilnehmer selbst über dem Feuer backen können. Anmeldungen für alle Aktionen der ÖSSM sind unter Telefon (05037) 96 70 erbeten. Beim Naturpark Steinhuder Meer steht am Donnerstag, 17. Juli, 10 Uhr, Malen mit Pflanzenmaterialien auf dem Programm. Treffpunkt ist das Infozentrum des Naturparks im Steinhuder Scheunenviertel. Am Donnerstag, 14. August, geht es im Wald Hohes Holz auf Entdeckungsreise. Die Teilnehmer der Aktion machen spannende Naturwahrnehmungsspiele und eine Natur-Erkundungs-Rallye. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Spielplatz der Gaststätte "Altens Ruh". Anmeldungen sind unter Telefon (05033) 93 91 34 möglich. Geheimnisvoll und interessant wird es auch am Montag, 18. August, 14 bis 17 Uhr, wenn die Teilnehmer der Aktion "Frosch und Co." auf dem Gelände der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen nach Kröten, Fröschen und Ringelnattern suchen und den Lebensraum der kleinen Wassertiere erkunden. Auf die "Forschungsreise zu den Minimonstern" begeben sich Jungen und Mädchen am Dienstag, 19. August, 14 bis 17 Uhr. Mithilfe von Lupen tauchen die jungen Abenteuerer in den Mikrokosmos der Insekten, Spinnen, Krebse und Würmer ein und lernen die Lebensweise und Unterschiede der Gliedertiere kennen. Anmeldungen nimmt die Wildtierstation unter der Telefonnummer (05725) 70 87 30 entgegen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt