weather-image

Bei Abrissarbeiten Brunnen entdeckt

Lindhorst (jcp). Der Fund eines Brunnens hat die Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus an der Bahnhofstraße laut Samtgemeindebürgermeister Gerd Busche weder hinausgezögert noch die Kosten signifikant in die Höhe getrieben.

Arbeiter hatten den vergessenen Brunnen unter den Ruinen des alten Bauernhauses entdeckt. Er sei offenbar schon einmal teilweise zugeschüttet worden.Das Baumaterial, das zum erneuten Zuschütten zusätzlich verwendet werden musste, sei als Kostenpunkt "nicht weiter erwähnenswert", so Busche.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt