weather-image
16°
Nach SZ-Bericht: Anfrage der Grünen

"Behörden kneifen vor rechten Banden"

Auetal/Hannover (rnk). Als "gefährliches politisches Signal" haben die Landtagsgrünen das Verbot des "Rock-gegen-Rechts" Konzerts der Gemeinde Auetal gewertet. Der rechtspolitische Sprecher der Fraktion, Ralf Briese, hat sich gestern mit einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung gewandt und möchte wissen, wie diese den Vorfall bewertet und ob die niedersächsische Polizei derzeit so überfordert und demotiviert sei, dass sie Aktionen gegen Rechtsextremismus nicht mehr schützen könne.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt