weather-image

Behinderungen nach Unfall auf B 217

Eine Kollision von zwei Fahrzeugen hatte Freitagnachmittag Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 217 zwischen Hasperde und Hachmühlen zur Folge. Gegen 14 Uhr war es kurz vor Hachmühlen zum Unfall gekommen. Ein 27-jähriger Hamelner scherte mit seinem BMW-Kombi vor dem Mini einer 34-jährigen Hessisch Oldendorferin ein. Am Ortseingang musste er verkehrsbedingt bremsen, die Minifahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Aufprall auf das Heck des BMW nicht mehr verhindern. Die Airbags im Mini lösten aus, die Frau wurde verletzt. Mitglieder der Feuerwehr Hachmühlen, die sich zufällig in der Nähe befanden, unterstützten die Rettungskräfte und die Polizei beim Absichern der Unfallstelle. Die 34-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Hameln gebracht. Der Stau auf der Bundesstraße löste sich nach der Unfallaufnahme langsam auf.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt