"Bückeburger Jäger" organisierten Benefizkonzert für stationäre Hospizeinrichtung

Begeisternder Auftritt des Polizei-Orchesters

Bad Eilsen (sig). Dass 80 Instrumentalisten dieser Qualität gemeinsam aufspielen, das hat der Kursaal in seiner Geschichte nicht oft erlebt. Am Freitag erfreute es 400 Besucher eines Benefizkonzertes, für das sich die "Bückeburger Jäger" stark gemacht hatten. Dafür gewinnen konnten sie ein 45-köpfiges Ensemble der Extraklasse: das Bundespolizei-Orchester aus Hannover.

0000501299.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt