×

Begehung von drei Gefahrenstellen

Bad Münder. Mehr als ein Jahr liegt der Antrag der Grünen bereits zurück, an der Bahnhofstraße – in Höhe der Bäckerei Bergmann – einen Zebrastreifen einzurichten. Als „abenteuerlich“ hatte Hubertus Wöllenstein die Verkehrssituation an der Stelle bezeichnet. Noch hat sich nichts getan, eine für Oktober vorgesehene Begehung mit den zuständigen Mitarbeitern des Landkreises war geplatzt. Der Ortsrat Bad Münder drängte jetzt in seiner jüngsten Sitzung auf einen baldigen Termin. Dabei sollen gleich zwei weitere potenzielle Gefahrenstellen betrachtet werden.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt