×
Hungerwinter 1947 / Folge 2: Wie dasÜberleben zu organisieren war

"Begegnung mit dem Feind" bei Hamstertour nach Todenmann

Rinteln. Regelmäßig auf Hamstertour ging die damals nicht einmal schulpflichtige Inge (heute Böhm) mit der drei Jahre älteren Schwester Christa und ihrer Mutter Luise Wehmeier. Die Familie wohnte damals in der Rintelner Nordstadt-Siedlung "Auf der Höhe" und so lag es nahe, sich an einen Landwirt im benachbarten Todenmann zu wenden: "So nach und nach wanderten dort Tischdecken, die Aussteuer-Wäsche meiner Mutter sowie die Silberbesteck-Teile hin und im Gegenzug erhielten wir von dem Bauern Speck, Eier oder Milch - man hätte sonst nicht überleben können. "



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt