×
DRK präsentiert sich in der Fußgängerzone

Beeindruckend dichtes Netz unterschiedlicher Angebote

Bückeburg (mig). Von der Blutspende bis zum Auslandseinsatz: Unter dem Motto "Rettung live erleben" wird das DRK Schaumburg am Samstag, 19. Mai, von 10 bis 15 Uhr in der Fußgängerzone seine Arbeit vorstellen.

Ein wichtiges Ziel der Veranstaltung an der Langen Straße ist es, über die vielen Leistungen des Deutschen Roten Kreuzes aufzuklären. "Wenn man erklärt, was das DRK alles macht, gehen bei vielen die Augen auf", erläutert Kreisbereitschaftsleiter Thomas Bremer. Obwohl sich die Zahl der Mitglieder im Kreisverband innerhalb von zehn Jahren um 24 Prozent verringerte und die Höhe der Spenden bei den Herbstsammlungen sank, unterhält das Schaumburger DRK bis heute ein beeindruckendes Netz von Angeboten: Rettungsdienst, Blutspendedienst, Katastrophenschutz, "Betreute Wohnen", "Menübringdienst", "Hausnotruf" oder "Bekleidungsabholdienst" - sie alle werden ihre Arbeit vorstellen. Höhepunkte der Veranstaltung sind die "Realistische Unfalldarstellung" und die Möglichkeit, in einen Krankenwagen zu schauen. Außerdem: Spielaktionen für Kindervom Jugendrotkreuz sowie Kaffee, Kuchen und Erbsensuppe für alle.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt