×
Unterstützung für Ganztagsschüler

Bedürftige zahlen nur einen Euro pro Mittagessen

Rehren (la). Die niedersächsische Landesregierung hat im Dezember vergangenen Jahres beschlossen, Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien finanziell beim Erwerb eines Mittagessens in der Ganztagsschule zu unterstützen. Allerdings bekommen die Kinder von Leistungsempfängern nach dem Sozialgesetzbuch II und XI und dem Asylbewerberleistungsgesetz nur dann den Zuschuss in Höhe von 74 Cent pro Kind und Tag, wenn der kommunale Schulträger den gleichen Betrag zur Verfügung stellt. Dies hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Auetal am Montag einstimmig beschlossen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt