weather-image
18°
Aufsteiger zu Gast beim TuS Riehe

Beckedorf in "Geberlaune"

Kreisliga (seb). Kellerduell in Riehe. Der gastgebende Tabellenzwölfte empfängt den Vorletzten Beckedorfer SV.

Der TuS Riehe präsentierte sich beim 2:2-remis gegen den SV Union Stadthagen aber anders als ein Abstiegskandidat. Die Matthias-Elf lag 2:0 vorn und bot eine tadellose Leistung. "Spielerisch war das erste Sahne. Nur konnten wir das nicht 90 Minuten durchhalten. Jetzt müssen wir gegen den BSV an diese Leistung anknüpfen. Der Aufsteiger ist nicht zu unterschätzen. Mit kontrollierter Offensive wollen wir die Akzente zu einem Heimerfolg setzen", erklärt Dirk Matthias, der auf Mirco Baschetti zurückgreifen kann. Henning Strumpel (Sperre) und Oliver Lippmann fallen aus. Der Beckedorfer SV verteilt weiter Geschenke in Form von Punkten an die Gegner. "Wir sind meistens den Gegnern ebenbürtig, doch führen individuelle Fehler zu den Pleiten. In der Kreisliga wird halt jeder Fehler sofort bestraft", analysiert Spielertrainer Andreas Müller. Trotz der 18 Gegentore sieht Müller das Abwehrverhalten nicht als Problemfeld. Haarsträubende Fehler in der Defensive seien das Übel. Deshalb fordere der Spielertrainer auch volle Konzentration und konsequente Spielweise im defensiven Bereich. Vier wichtige Stammkräfte stehen in Riehe nicht zur Verfügung. Tobias Müller, Hasan Serhan, Christoph Pfingsten-Mensching (beide Sperre) und Christian Bartke fehlen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare