weather-image
Pro-Rinteln-Geschäftsführerin verlässt Rinteln

Beate Behrens geht - neue Aufgaben locken

Rinteln (ur). Ihren Job als Chef-Organisatorin bei Pro Rinteln hat Beate Behrens gekündigt - eine Entscheidung der agilen Stadtmanagerin, die keineswegs mit Jobmüdigkeit zu tun hat, sondern mit einer neuen Aufgabe: Beate Behrens wird künftig in ähnlicher Funktion in der Universitätsstadt Göttingen wirken.

"Die Nachricht kam für uns zwar überraschend, aber keineswegs unerwartet", kommentiert Pro-Rinteln-Vorsitzender Stefan Reineking die Entwicklung. "Beate Behrens hat die positive Entwicklung im Stadtmarketing entscheidend mitgeprägt und hat sich damit auch für andere Aufgaben in größeren Zusammenhängen empfohlen. Nach fünfjähriger vertrauensvoller Zusammenarbeit lassen wir sie zwar ungern, aber doch mit Verständnis für ihre Lust auf neue Herausforderungen ziehen." Man werde sich bei Pro Rinteln mit Optimismus der Aufgabe stellen, eine geeignete Persönlichkeit für die Nachfolge zu finden: "Das ist nicht leicht - aber wir schaffen das, denn schließlich haben wir eine attraktive Aufgabe in einer attraktiven Stadt zu vergeben", gibt sich Reineking zuversichtlich.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt